Lehrer

Ruedi Zgraggen, geboren 1964, 4. Dan Kushido Karate-Do seit 2012

Wer bin ich?
Eine gute und interessante Frage, welche mich seit meiner frühesten Kindheit begleitet und beschäftigt hat. Anfangs habe ich nicht bemerkt, dass ich mich nicht nach dem “WER“, sondern nach dem “WAS“ fragte, mir also die Frage falsch gestellt hatte.

Nach jahrelanger Suche hatte ich das Glück, auf dem Seelisberg bei einem Frauen-Selbstverteidigungskurs Renshi Paul Baumann und seine Frau Shihan Juantia kennen zu lernen. Renshi Paul lehrte mich unteranderem “Das Fragen ohne zu Fragen“. Dies heisst, wenn die Frage richtig gestellt wird, ist die Antwort bereits darin enthalten.

Bereits in meinem ersten Trainingsjahr (1990) spürte ich schon, das ich mit Karate-Do ein für mich ideales Werkzeug gefunden habe, um mein wahres Wesen ergründen zu können. So entschloss ich mich, nach vielen Gesprächen mit Renshi Paul und Shihan Juanita über das Honbu Dojo in Südafrika, mich dort als Karate Lehrer ausbilden zu lassen. Wegen den damaligen politischen Unruhen in Südafrika entschloss ich mich 2 Jahre später, mit meiner Frau und unserer Tochter wieder in die Schweiz zurückzukehren, und meine Lehrer-Ausbildung bei Renshi Paul und Shihan Juanita in Stansstad fortzusetzen. Als ich die Aufgabe bekam, meine eigenen Karateanfänger zu suchen und zu unterrichten, zog es mich in den Kanton Zug.

Durch die Eröffnung meiner eigenen Schule 1997 in Zug, erhielt ich die Gelegenheit, die damals noch kleine Kushido Schule Schweiz von Renshi Paul und Shihan Juanita, weiter wachsen zu lassen. Ich bin Ihnen beiden sehr dankbar, dass Sie mir Ihr Vertrauen schenkten, und ich diese einmalige Gelegenheit bekam.

Anzeichen, welche sich vor Jahren bereits in meinem Leben bemerkbar machten, kamen trotz anfänglichem Ignorieren immer stärker zum Vorschein. Es zeigte mir, dass nun nach beinahe 20 Jahren in Zug, ein weiterer Schritt anstand. Mein Leben lehrte mich, dass die wahren Veränderungen von statten gehen, ob man will oder nicht. Man kann sich dagegen sträuben oder sie bewusst annehmen.

Ein wichtiger Schritt für meine eigene Weiterentwicklung als Lehrer/Sensei.
Loslassen, aufsteigen vom geschützten Adlerhorst, um das eigene Revier zu finden, zu erkunden und eine neue eigene “Familie“ zu gründen.

 

Sensei Ruedi Zgraggen
OLD EAGLE
School of Martial Arts

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok